Wer seinen Uniabschluss in der Tasche hat, der meint meist, dass ihm die Welt offen steht und man sich die Jobs so aussuchen kann, wie man möchte. Da hat man den BWL-Abschluss erfolgreich absolviert, der Jurastudium mit summa cum laude bestanden und das Germanistikstudium in Rekordzeit mit Bestnote geschrieben. Trotzdem klappt es aber mit den Bewerbungen bei interessanten Firmen mit Vakanzen einfach nicht. Was kann wohl dahinter stecken? Die Unternehmen heute verlangen auch immer mehr die sogenannten Softskills. Diese gelten als Zusatzqualifikationen, die man sich auf jeden Fall auch noch nach dem Studium aneignen kann in den bestimmten Kursangeboten.

Weiterlesen